Aktuelles    Galerie     Pressestimmen     Kontakt

   

   

Unter Einhaltung aller momentan gültigen Corona-Regeln bieten wir für Donnerstag, den 12.08.21 erneut eine Fahrt mit dem Zug an: Dieses Mal endet die Fahrt im Amsterdam Schleswig-Holsteins: Friedrichstadt. Die Stadt wurde 1621 durch den gottorfschen Herzog Friedrich III. gegründet und ist heute ein hochrangiges Kulturdenkmal. Die Bauten der niederländischen Backsteinrenaissance und Grachten prägen das Stadtbild des heute vor allem vom Tourismus lebenden „Holländerstädtchens“ mit knapp 2600 Einwohnern. Die Wettervorhersage erfreut uns mit Sonnenschein und guten Temperaturen. Wir wünschen unseren Seniorinnen und Senioren viel Spaß!

Weitere Infos über Friedrichstadt gibt es unter der Internetadresse: Homepage der Stadt Friedrichstadt

©Bild: Wikipedia

 

 

Wir als Howe-Fiedler-Stiftung sind sehr froh, von der Hamburg Commercial Bank als eine von insgesamt 11 Vereinen, Gesellschaften und Stiftungen eine sehr großzügige Spende erhalten zu haben. Hier ein Auszug aus der Pressemeldung, Zitat: "Die Beeinträchtigungen für das soziale und wirtschaftliche Leben durch die COVID- 19-Pandemie setzen sich im laufenden Jahr weiter fort. Darunter leiden oft diejenigen Menschen am stärksten, die in ihrer Not nur wenig wahrgenommen werden oder in ihrem täglichen Leben auf Hilfe angewiesen sind. Umso wichtiger ist die Solidarität und Unterstützung all jener, die helfen können und wollen. Die Hamburg Commercial Bank bringt daher, zum zweiten Mal seit Ausbruch der Krise, ein umfangreiches Spendenpaket für eine Reihe gemeinnütziger Organisationen im Norden auf den Weg."

Die gesamte Pressemeldung können Sie hier einsehen:

https://www.hcob-bank.de/de/presse/pressemitteilungen/pressemeldung-12973632/

 

Die Corona-Infektionszahlen sind Gott sei Dank im Keller und wir als Howe-Fiedler-Stiftung sind sehr sehr froh, unter Einhaltung aller erforderlichen Hygieneregeln endlich einmal wieder einen Ausflug für unsere Seniorinnen und Senioren anbieten zu können.  Wir fahren mit dem Zug nach Eckernförde. Wann? Donnerstag, 15.07.2021. Eckernförde ist eine über 700 Jahre alte deutsche Hafenstadt an der Ostsee im ehemaligen Herzogtum Schleswig. Über gut hundert Jahre (1867–1970) war sie Kreisstadt des Kreises Eckernförde. Wir hoffen auf gutes Wetter, wollen die Promenade genießen und ein wenig Ostseeluft schnuppern.

© Bild: Wikipedia

 

Wir freuen uns, ein neu geschaffenes Angebot für Ältere anbieten zu können. Hier die Pressemitteilung, die Sie auch als PDF herunterladen können.

» PDF: Pressemitteilung Stand-Up-Paddling-Schnupperkurse für Ältere

Pressemitteilung "Ab auf’s Brett!" Stand-Up-Paddling-Schnupperkurse für Ältere. Kiel, den 15.06.2021:

Da haben sich drei einfallsreiche Akteure in Kiel zusammengefunden und gemeinsam ein Angebot für Ältere geschaffen. Im Rahmen der Netzwerkarbeit auf dem Kieler Ostufer haben die Howe-Fiedler-Stiftung, die stadt.mission.mensch im Sport- und Begegnungspark und der OSTSEECAMPUS der Andreas-Gayk-Schule – Förderzentrum Lernen – , speziell für Menschen der älteren Generation einen Stand-Up-Paddling (SUP)-Schnupperkurs zusammengestellt und koordiniert.

KULTURISTENHOCH2 (Stiftung Generationen-Zusammenhalt mit Sitz in Hamburg), das ist eine sozio-kulturelle Initiative für Alt und Jung gegen Einsamkeit und Isolation im Alter. Sie richtet sich insbesondere an einkommensschwache SeniorInnen in Deutschlands Metropolen. Wir entwickeln Angebote für ältere Menschen und verbinden sie über kostenlose Kulturbesuche mit Jugendlichen unserer Kooperationsschulen aus ihrer Nachbarschaft. Wir möchten ProjektteilnehmerInnen von 16 bis 116 ermutigen, Zeit miteinander zu verbringen, sich auf die verbindende Kraft von Kunst und Kultur einzulassen sowie auf Austausch und Begegnung. So kann sich gegenseitiges Verständnis entwickeln. So wird unser gesellschaftlicher Zusammenhalt gestärkt.

Seit 1. Juni 2021 läuft bei uns als Howe-Fiedler-Stiftung das Projekt KULTURISTENHOCH2|Kiel.
Wir übertragen damit das Projekt von Hamburg zu uns nach Kiel. Die Mitarbeiterinnen Liane Jaskulke und Anila Eid stehen in den Startlöchern, um Alt & Jung zusammen zu bringen, so dass sie gemeinsam Kultur erleben können.

Zum Seitenanfang